Traumkulisse Schottland & Irland – Entlang berühmter Filmdrehorte

Tag 1: Anreise

Ab Amsterdam nehmen Sie die Nachtfähre in Richtung Newcastle. Machen Sie es sich in Ihrer Kabine gemütlich während Sie das komfortable Schiff entspannt in den Norden Englands bringt.

Nach einem ausgiebigen Frühstück auf der Fähre geht es vom Hafen in Newcastle aus gen Norden nach Alnwick. Diverse Außenansichten des Schlosses dürften Harry-Potter-Fans direkt bekannt vorkommen. Unter anderem wurde den ‘Zauberschülern’ hier das ‘Besenfliegen’ beigebracht und auch der Innenhof sowie der Eingangstorbogen sind zweifelsfreider ‘Zauberschule Hogwarts’ zuzuordnen. Aber auch in anderen TV-Shows wie Downton Abbey oder Robin Hood war das beeindruckende Gemäuer zu sehen. Nach einem kurzen Abstecher an die Northumberland Coast mit ihrer atemberaubenden Natur geht es zur Rosslyn, die im Film „The Da Vinci Code“ eine bedeutende Rolle spielte. Sie übernachten im Raum Edinburgh.

Willkommen in der schottischen Haupstadt! Mit dem Edinburgh Castle hoch über der Stadt und dem historischen Flair dank verwinkelter, kopfsteingepflasterter Gassen diente sie bereits als Kulisse für zahlreiche Blockbuster. So zum Beispiel für den dritten Teil der Avengers-Reihe „Infinity War“, der nach einer dramatischen Szenerie in gotischem Ambiente verlangte. Wandeln Sie auf den Spuren der beliebten Fantasyreihe und erkunden Sie Edinburgh mit all seinen beliebten und versteckten Sehenswürdigkeiten. Ob romantische Filme wie „Zwei an einem Tag“ oder Literaturverfilmungen wie die des „Wolkenatlas“ oder „Trainspotting“, mit der Edinburgh Film Map können Sie sich selbst auf die Spuren Ihres persönlichen Lieblingsfilmes begeben. Sie übernachten in Ihrem Hotel vom Vortag.

Ihr erster Stopp des Tages ist Blackness Castle am Ufer des Firth of Fourth. Die schiffsförmige Burg aus dem 15. Jahrhundert ist in der Neuverfilmung von „Maria Stuart – Königin von Schottland“ zu sehen. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Glasgow. Die größte Stadt Schottlands ist eine quirlige Metropole mit einem bunten Mix aus zeitgenössischer Architektur, Kunstgalerien und einer regen Musikszene. Kein Wunder dass es auch für Filmemacher immer attraktiver wird. Doch auch in der Vergangenheit war Glasgow bereits Schauplatz großer Blockbuster. In dem Zombiefilm „World War Z“ mit Brad Pitt wurde es in die amerikanische Stadt Philadelphia ‘verwandelt’ und auch in „Angles’ Share – Schluck für die Engel“ war Glasgow Hauptdrehort. Egal ob Sie Glasgow als Filmkulisse erkunden oder einfach nur so – lassen Sie sich von der jungen, lebendigen Atmosphäre mitreißen. Sie übernachten im Raum Irvine.

Bei einer Schottlandreise sollte ein Besuch in einer Whisky Destillerie natürlich nicht fehlen. Passend zum Thema empfehlen wir die Glengoyne Distillery vor den Toren Glasgows, die für die Dreharbeiten von „Angles’ Share“ verwendet wurde. Nehmen Sie an einer Tour teil und genießen Sie im Anschluss eine Kostprobe des edlen Tropfens.

Heute geht es auf die Halbinsel Machars mit ihrer traumhaften Bucht, die durch ihr mildes Klima auch beliebter Aufenthaltsort für Delfine ist. Hier befindet sich die Höhle von St. Ninian’s, die als Rückzugsort des ersten schottischen Heiligen gilt und so ihren Namen bekam. Aufgrund zahlreicher Funde christlicher Symbole, die man heute im Museum in Whithorn bewundern kann, ist sie noch heute beliebtes Pilgerziel. Für Filmfans liegt der Fokus jedoch eher auf dem Film „The Wicker Man – Ritual des Bösen“, denen die markante Landschaft sicherlich bekannt vorkommt. Doch auch ohne Filmwissen ist der Blick auf die Steilküste sehenswert. Am Nachmittag nehmen Sie die Fähre ab Cairnryan und setzen in das nordirische Belfast über, wo Sie auch übernachten werden.

Die schottischen Highlands: Unberührte Natur, schneebedeckte Berggipfel und einsame ‘Glens’ – ein Paradies für Filmproduzenten aus aller Welt. Ergänzen Sie Ihre Reise mit einer Tour durch die Highlands und erkunden Sie diese faszinierende Landschaft. Begeben Sie sich auf die Spuren von „Highlander“ und „Braveheart“, „Maria Stuart“, „Monty Python“ oder „James Bond“ – die Highlands haben sie alle schon gesehen!

Den Vormittag widmen Sie ganz der großartigen Ausstellung Titanic Belfast, die als architektonisches Meisterwerk bereits von außen beeindruckt. Tauchen Sie ein in den ‘Mythos Titanic’, der Menschen seit mehr als 100 Jahren in seinen Bann zieht. Hier bekommen Sie einen Eindruck vom luxeriösen Inneren der Titanic, von den Bedingungen in den Armenquartieren unter Deck und treffen auf zahlreiche Schicksale, die mit der Titanic in Verbindung stehen. Im letzten Ausstellungsraum können Sie selbst einen Blick auf das Wrack unter Wasser werfen, so wie es auch im berühmten Titanic Film mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet zu sehen war. Am Nachmittag erkunden Sie die nordirische Hauptstadt bei einer Stadtrundfahrt und lernen auch die anderen Facetten von Belfast kennen. Sie übernachten in Ihrem Hotel vom Vortag.

Tagesausflugs-Tipp:

Antrimküste mit Giant’s Causeway. Entlang der wunderschönen Ostküste geht es zunächst bis zum Gobbins Küstenpfad. In einer Kombination aus Brücken, Tunneln und Höhlen, den tosenden Atlantik stets im Blick, bietet er ein unvergessliches Wandererlebnis. Unumstrittenes Highlight des Nordens ist der Giant’s Causeway – eine ungewöhnliche Felsformation aus über 40.000 Basaltsäulen, die wie ein Steg ins Meer hineinragt. Zusammen mit der Legende über den Riesen, der ihn erbaut haben soll, ist er nicht nur ein Muss für Naturliebhaber, sondern wichtiger Bestandteil der irischen Mythologie. Und natürlich gibt es auch hier weitere Filmschauplätze wie u.a. die Ruine von Dunluce Castle aus Game of Thrones. Eine Tour entlang der Küste lässt man am besten in der Bushmills Destillerie ausklingen, wo es einen authentischen, irischen Whiskey zu probieren gibt.

Kaum einer kennt die beliebte TV-Serie rund um den ‘Stark-Clan’ nicht. Heute erkunden Sie die dazugehörigen Sehenswürdigkeiten im irischen Norden. Erste Station ist Inch Abbey, die regelmäßig in der Show zu sehen war und als Krönungsort Robb Starks fungierte. Nicht weit davon befindet sich River Quoile, wo die Tullys zu Hause sind. Weiter geht es zu ‘Winterfell Castle’ – Castle Ward, das am See Strangford Lough gelegen ist. Mit Blick auf die umliegende Landschaft kann man hier gut nachvollziehen, warum die ‘Stark-Familie’ es als seinen Sitz auserwählte. In südlicher Richtung erreichen Sie schließlich Tollymore Forest Park am Fuße der Mourne Mountains. Er ist als verwunschener Wald in Game of Thrones zu sehen und begeistert mit seinen exotischen Baumarten, steinernen Brücken wie der Foley’s Bridge und beeindruckenden Wasserfällen. Zur Übernachtung geht es in den Raum Meath.

Am Vormittag geht es zunächst nach Trim Castle. Im Film Braveheart wurde rund um die normannische Burgruine die Stadt ‘York’ errichtet. Unweit davon und ebenfalls im Boyne Valley befindet sich die ehemalige Zisterzienserabtei Bective Abbey, die im 12. Jahrhundert gegründet wurde. Im Film diente sie als Longshanks Schloss und beherbergte die Verliese. Die St. Nicholas Abtei in Dunsany Castle diente als ‘Westminster Abbey’. Erkunden Sie das imposante Schloss mit den angeschlossenen Stallungen und historischen ‘Walled Gardens’ bei einer Führung, bevor Sie im Anschluss das County Meath verlassen und nach Dublin weiterfahren. Sie checken in Ihr Hotel im Raum Dublin ein.

Heute entführen wir Sie in das County Wicklow, südlich von Dublin. Sie fahren entlang des Excalibur Drive, der nicht nur landschaftlich herausragend ist, sondern Sie selbstverständlich auch zu den Orten des Films bringt. Ausgangspunkt ist das kleine Dorf Roundwood, das von einem idyllischen Wasserreservoir auf der einen und der vielfältigen Berglandschaft auf der anderen Seite eingerahmt ist. Vorbei an Sally’s Gap, einem atemberaubenden Aussichtspunkt mit Blick auf einen Bergsee in der Tiefe, erreichen Sie schließlich Powerscourt Estate, zu dem das Herrenhaus mit einer großzügigen Gartenanlage sowie ein 120 Meter hoher Wasserfall gehören. Am Nachmittag geht es zurück in die irische Hauptstadt, die Sie bei einer Panoramastadtrundfahrt erkunden. Genießen Sie am Anschluss noch etwas Freizeit ganz nach Belieben. Sie übernachten in Ihrem Hotel vom Vortag.

Am frühen Morgen nehmen Sie die Fähre ab Dublin, die Sie in das walisische Holyhead bringt. Von dort aus durchqueren Sie England und nehmen am Abend die Nachtfähre von Hull nach Rotterdam bzw. Zeebrugge.