Truly British – Eine Reise entlang des Great West Way®

Tag 1: Anreise Hoek van Holland – Harwich

Von Ihrem Heimatort geht es zum Fährhafen von Hoek van Holland, von wo aus Sie am späten Abend nach England starten.

Nach dem frühen Ausschiffen fahren Sie in Region um Oxford, wo Sie Ihre Reise auf dem Great West Way® mit dem Besuch im Cliveden Garten beginnen. Wandern Sie in den Fußstapfen von Dukes, Earls und Prinzen, auf Ihrem Rundgang durch den traumhaft schönen Garten und  entlang der Waldpfade hoch über der Themse. Nun verlassen Sie den Great West Way® um Oxford zu besichtigen. Man könnte die Universitätsstadt auch das geistige Zentrum Englands nennen. Gelehrte, Dichter und Premierminister wandelten bereits durch die heiligen Hallen und Bibliotheken der Stadt. Nicht zuletzt bekam hier auch der Zauberschüler Harry Potter ‘den letzten Schliff verpasst’. Am Nachmittag geht es in die Cotswolds, wo Sie die dort ansässige Destillery besuchen und den ausgezeichneten Gin oder Whiskey probieren können. Sie übernachten im Raum Gloucester/Cheltenham.

Auf Ihrer heutigen Tour ist der Weg das Ziel. Sie entdecken die hügelige und märchenhafte Landschaft der Cotswolds. Charakteristisch für die Region ist der gelbe Kalkstein aus dem ganze Ortschaften erbaut wurden. Durch die malerischen Orte Castle Combe und Bourton on Water geht es am Nachmittag nach Sudley Castle. Sie besichtigen das Schloss aus dem 15. Jahrhundert, das eine mehr als 1000 Jahre alte Geschichte beherbergt und eng mit den Persönlichkeiten Anne Boleyn und Katherine Parr verbunden ist. Sie übernachten in Ihrem Hotel vom Vortag.

Am Morgen geht es über den Great West Way® in die kleine Marktstadt Malmesbury, die für ihre Abtei aus dem 12. Jahrhundert bekannt ist. Nach einem Rundgang geht es weiter zu einem ganz besonderen Highlight, wofür Sie den Great West Way® kurz verlassen.  Sie besuchen die Cheddar Gorge Cheese Company, wo der gleichnamige Käse hergestellt wird. Schauen Sie bei der Produktion zu und genießen Sie im Anschluss selbstverständlich eine kleine Kostprobe. Unweit der Käsemanufaktur befinden sich die  Sie die Cheddar Gorge & Caves – die größte natürliche Felsschlucht Englands nebst Höhlen, die Sie ebenfalls besichtigen werden. Am Nachmittag führt Sie Ihre Fahrt wieder auf den Great West Way® nach Bristol, wo Sie Zeit haben die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Sie übernachten im Raum Bristol.

Unser Tipp für Bristol: der St. Nicholas Food Market. Der viktorianische Markt ist der älteste Bristols und bei Einheimischen sehr beliebt für sein Street Food. Er liegt direkt in der Altstadt inmitten historischer Architektur. Also selbst wenn Sie nicht hungrig oder auf Souvenirsuche sind, definitiv einen Besuch wert!

Ihr Tag beginnt mit einem Besuch in Bath, das für seine römischen Bäder rund um die einzige Quelle Englands berühmt ist. Außerdem herausragend ist die halbkreisförmige Häuserreihe, der Royal Crescent, von 1770 sowie die Pulteney Bridge – ein Exemplar von wenigen, das Geschäfte auf beiden Seiten hat. Am Nachmittag erwartet Sie ein ganz besonderes Erlebnis – es geht zum Afternoon Tea nach Bowood House & Gardens. Nachdem Sie das beeindruckende Anwesen aus dem 18. Jahrhundert und seine wunderbaren Gärten besichtigt haben, genießen Sie Tee und Gebäck in herrschaftlichem Ambiente. Zur Übernachtung geht es in den Raum Swindon/Reading.

Den Morgen verbringen Sie in Marlborough, das sich mit der zweitbreitesten Einkaufsstraße Englands rühmt, die beidseitig von historischen Gebäuden gesäumt ist. Zudem soll auf dem Gelände des Marlbourough College, das im Übrigen auch die Duchess of Cambridge besuchte, der berühmte Zauberer Merlin begraben liegen. Nächster Stopp ist der Steinkreis von Avebury. Es ist der weltweit größte seiner Art und zudem kann man Strukturen von Straßen und steinzeitlichen Grabstätten erkennen. Große Teile von Avebury sind frei zugänglich. In der Wadworth Brewery können Sie im Anschluss Ihre Geschmacksknospen auf die Probe stellen. Neben historischen Braumethoden erfahren Sie im angegliederten Pub alles über traditionelle Unterhaltungsspiele und können sich selbst darin probieren. Abschließender Höhepunkt des Tages ist eine Stippvisite in Windsor Castle, bevor es zurück in Ihr Hotel vom Vortag geht.

Sie kennen Windsor Castle bereits? Dann besuchen Sie doch stattdessen das historische Städtchen Eton mit dem angesehenen, gleichnamigen College. Die Liste berühmter Absolventen ist lang und enthält Namen wie Prince William, David Cameron und George Orwell. Windsor und Eton sind durch die Windsor Bridge miteinander verbunden.

Heute besuchen Sie Highclere Castle, das sicherlich einigen Besuchern aus der bekannten TV-Serie als ‘Downton Abbey’ bekannt ist. Es beeindruckt mit seiner verschnörkelten Architektur im jakobethanischen Stil und seinem 2000-Hektar großen Terrain. Es ist heute Landsitz des Earl von Carnarvon, bei dem Sie sozusagen ‘zu Gast’ sein werden. Der Great West Way® ist hier zu Ende. Beschließen Sie den Tag mit einer Führung durch die Bombay Sapphire Gin Distillery einschließlich einer Verkostung des ‘Wacholdergetränks’, bevor Sie sich auf den Weg in Richtung Dover machen, wo Sie übernachten werden.

Über den Kanal geht es zurück auf das europäische Festland. Bis zu Ihrem nächsten Besuch im ‘Land der Queen’.