Unberührtes Nordwales – Abseits der Pfade

Tag 1: Anreise

Nachdem Sie England erreicht haben, fahren Sie nach Nordwales. Sie beziehen Ihr Hotel im Raum Caernarfon/Llandudno/Mold für die nächsten vier Nächte.

Der Tag führt Sie auf die Isle of Anglesey, die „Insel der Druiden“. Kaum ein anderer Ort ist so von Mythen und Legenden umgeben wie dieser. Hier findet man auch einen der längsten Ortsnamen der Welt: Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch. Aussprechen können ihn wahrscheinlich nur die Waliser. Schlendern Sie entspannt durch wunderbare Gärten und genießen Sie den Ausblick auf die Berge des Snowdonia National Park. Anschließend geht es zur Besichtigung des mächtigen Caernarfon Castle. Von König Edward I Symbol der Macht errichtet, um Autorität zu demonstrieren. Heute ist die Burg eine der angesehensten, architektonischen Schätze von Wales

Sie starten Ihren Tag mit einem Besuch von Portmeirion. Das kunterbunte, künstliche Dorf gilt als exzentrisches Lebenswerk von Clough Williams-Ellis. Ganze 50 Jahre bis zu seinem Tod in 1978 hatte er daran gearbeitet. Dafür trug er Häuser, Gebäudeteile und Skulpturen zusammen. Ein Denkmal der besonderen Art, das Sie nicht verpassen sollten. Die Reise führt Sie weiter auf die wunderschöne Halbinsel Llŷn. Vorbei geht es dabei an Fischerdörfern und Bauernhöfen, malerischen Buchten und wildromantischer Landschaft. Als nächstes geht es zu dem „Haus am Hang“ – Plas yn Rhiw. Ein verstecktes Juwel und weiteres Besichtigungs-Highlight.

Heute geht es auf Schienen durch den Snowdonia National Park. Wer nach Snowdonia hineinfährt, der wird die Spuren der Vergangenheit in Nordwales noch deutlich spüren. Die Landschaft selbst ist ursprünglich und bezaubert mit ihrer schlichten und dennoch farbenfrohen Kargheit. Immer wieder begegnen Ihnen einzigartige Moorlandschaften und tosende Wasserfällen. In den Llechweed Slate Caverns fahren Sie, ebenfalls auf Schienen, hinab in ein ehemaliges Bergwerk. Hier erfahren Sie unter welchen Bedingungen untertage einst gearbeitet wurde. Mit einem historischen Dampfzug, der Ffestiniog Railway, geht es am Nachmittag durch die Berge in Richtung Porthmadog.

Nach einem letzten walisischen Frühstück treten sie Ihre Reise nach Hause an.